S├╝dsudan: Humanit├Ąre Katastrophe im B├╝rgerkriegsland

Millionen Menschen von Flucht, Hunger und Tod bedroht

Laut den Vereinten Nationen sind ├╝ber zwei Millionen Menschen aus dem S├╝dsudan auf der Flucht ÔÇô etwa 1,54 Millionen innerhalb des Landes und rund 600.000 in den benachbarten Staaten (├äthiopien, Kenia, Sudan und Uganda). Grund ist der B├╝rgerkrieg, der seit Dezember 2013 in dem geteilten Land tobt. 4,6 Millionen Menschen leiden unter akuter Nahrungsmittelunsicherheit, allein 250.000 Kinder sind vom Hungertod bedroht. 6,4 Millionen Frauen, M├Ąnner und Kinder sind auf humanit├Ąre Hilfe angewiesen.

Angesichts der dramatischen Situation im S├╝dsudan rufen das Nothilfeb├╝ndnis ÔÇ×Aktion Deutschland HilftÔÇť und LandsAid die deutsche Bev├Âlkerung zu Spenden f├╝r die deutliche Ausweitung der Hilfsma├čnahmen auf. ÔÇ×Das massive Leid der Bev├Âlkerung zu lindern, hat oberste Priorit├Ąt. Flucht, Hunger und Tod sind f├╝r die Menschen im S├╝dsudan bittere Realit├ĄtÔÇť, so Manuela Ro├čbach, Gesch├Ąftsf├╝hrerin von ÔÇ×Aktion Deutschland HilftÔÇť. ÔÇ×Fast 70 Prozent der Betroffenen sind Kinder und Jugendliche. Wir m├╝ssen diesen Menschen dringend helfen!ÔÇť

Nahrungsmittelvorr├Ąte gehen zur Neige und Cholera ist ausgebrochen

Steigende Inflationsrate und Nahrungsmittelpreise in der Region versch├Ąrfen die Situation: Viele lokale M├Ąrkte sind zusammengebrochen. Durch den B├╝rgerkrieg konnten die Bauern ihre Felder nicht bestellen. Jetzt gehen die Vorr├Ąte der Menschen zur Neige. Die schlechte Versorgungslage und Lebensbedingungen haben vielerorts zum Ausbruch von Cholera gef├╝hrt. 

Zehn Hilfsorganisationen des B├╝ndnisses ÔÇ×Aktion Deutschland HilftÔÇť sind im S├╝dsudan und in angrenzenden L├Ąndern t├Ątig, um den Menschen zu helfen. Die Hilfsorganisationen tun alles, um einer Hungerkatastrophe entgegenzuwirken. Ern├Ąhrungssicherung und Gesundheitsversorgung stehen dabei im Mittelpunkt. Auch LandsAid beteiligt sich am gemeinsamen Einsatz im S├╝dsudan.
 
 
Aktion Deutschland Hilft und LandsAid bitten dringend
um Spenden f├╝r Fl├╝chtlinge in und aus dem S├╝dsudan.

Stichwort " Fl├╝chtlinge S├╝dsudan"
Spendenkonto 10 20 30
Bank f├╝r Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00

IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Spendenhotline: 0900 55 102030
(geb├╝hrenfrei aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend)
oder online: www.aktion-deutschland-hilft.de

oder

LandsAid e.V.  
Sparkasse Landsberg-Die├čen
Konto 14001
BLZ 70052060
BIC: BYLADEM1LLD
IBAN: DE66700520600000014001

Unser Online-Spendenformular finden Sie hier.