Deutschland – ein Jahr nach der Flutkatastrophe: Interview mit Betroffenen

NACH DER FLUTKATASTROPHE

In Gänseschrittchen voran – Interview mit Betroffenen

Unsere Vorstandsvorsitzende Gaby Breuckmann im Gespräch mit dem Präsidenten des Weinbauverbandes Ahr, Hubert Pauly, dem Geschäftsführer des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland/Kreis Ahrweiler, Dr. Knut Schubert und den beiden Winzern Markus Bertram (Dernau) und Stefan Kurth (Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Nach einem Projektbesuch im November letzten Jahres hat sich unsere Vorstandsvorsitzende Gaby Breuckmann ein Jahr nach der Katastrophe nochmals auf den Weg ins Ahrtal gemacht – und erneut mit dem Präsidenten des Weinbauverbandes Ahr, Hubert Pauly, dem Geschäftsführer des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland/Kreis Ahrweiler, Dr. Knut Schubert und den von der Flut schwer betroffenen Winzern Markus Bertram aus Dernau und Stefan Kurth aus Bad Neuenahr-Ahrweiler gesprochen, um zu erfahren: Wie ist aktuell die Lage? Kann überhaupt schon von einem Wiederaufbau gesprochen werden?

Die Fragen stellte Gaby Breuckmann, Vorstandsvorsitzende von LandsAid e.V.

Das Projekt im Ahrtal wird unterstützt durch Aktion Deutschland Hilft. LandsAid ist seit 2012 Mitglied in dem Bündnis der Hilfsorganisationen.

ALTRUJA-PAGE-ROY7

Katastrophen wie diese kennen wir sonst nur aus unseren Einsatzländern, zum Beispiel in Asien oder Afrika.
Doch leider müssen wir befürchten, dass derartige Krisen auch bei uns weiter zunehmen werden.
Wir stehen auch im Inland bereit und helfen vor der Haustür, wo das notwendig ist. Helfen Sie uns, unsere Landwirte zu unterstützen und ihre Existenz zu sichern.


So werden die Spenden verwendet

Sie brauchen Hilfe?

Sollten Sie selbst Landwirt sein, der dringend Unterstützung benötigt, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Landesbauernverband oder an den Bauernverband Deutschland. Dort erhalten Sie einen Antrag, den Sie dort bitte ausgefüllt zurückgeben. Die Anträge werden sehr zeitnah bearbeitet und die Hilfen unkompliziert ausgezahlt.

Verlinkung Homepage Deutscher Bauernverband