Fußballspielen für die Kinder und Jugendlichen im Jemen


Nach dem ersten erfolgreichen Fußballturnier im Juli 2019 wollen wir – zusammen mit dem VfL Kaufering – in 2020 erneut ein Turnier durchführen. Wir haben uns dieses Jahr entschieden, das Turnier für die Kinder und Jugendlichen im kriegsgeplagten Jemen umzusetzen. Ende 2019 haben wir es geschafft, in der Hauptstadt Sanaa eine Schule wieder komplett aufzubauen und den Kindern dort wieder einen Ort zum Lernen gegeben. Auch erhalten sie dort sauberes Wasser und können sich somit nicht so leicht mit Cholera anstecken. Die Schule ist für die Kinder ein Ort der Erholung und einem Stück Normalität geworden. Nun wollen wir den Kindern und deren Familien auch Lebensmittel und Hygieneartikel zur Verfügung stellen, sowie Schulmaterialien und Sportsachen. Gemeinsam mit Euch und Ihnen gelingt uns das. Seien Sie dieses Jahr wieder oder erstmals dabei, haben Sie mit uns einen tollen Tag im Sommer, powern Sie sich in einer entspannten Atmosphäre aus und nehmen Sie einfach Ihre Familie mit. Für Essen und Trinken, Musik und Spaß sorgen wir.

Seit 2015 fallen die Bomben auf die Stadt Sanaa im Jemen. Durch den Konflikt der Houthi mit der jemenitischen Regierung – unterstützt durch eine Allianz unter der Führung Saudi-Arabiens – liegt das Land in Trümmern. Krieg, Hunger und Cholera haben die Bevölkerung hart getroffen und nur langsam kommt die Hoffnung auf ein Ende des Konfliktes. Wir helfen seit 2017 mit Essen und Cholera-Kits, haben bereits für eine Schule mit 3.000 Kindern die Wasser- und Sanitäranlagen wieder aufgebaut und planen nun einen Schulbau.

Im 250 km von der Hauptstadt Sanaa entfernten und ländlich gelegenen Dhamar, brauchen zudem 421 Schüler von der ersten bis zur neunten Klasse unsere Unterstützung. Gut ein Viertel der Kinder sind Binnenvertriebene aus Hodeidah, die mit ihren Familien von den dortigen Kämpfen geflohen sind und in Dhamar Schutz suchen.

Die Lehrer unterrichten die Schüler schon seit langer Zeit unentgeltlich da keine Gehälter mehr bezahlt werden. Die Temperaturen in Dhamar gehen im Winter bis auf 2 Grad. Trotz den eisigen Temperaturen gehen die meisten Kinder fast täglich zum Unterricht. Es gab bis vor kurzem nur sechs Klassenzimmer (von der ersten bis zur sechsten Klasse). Die Schüler der siebten, achten und neunten Klasse hatten keine Klassenzimmer und wurden (bei jedem Wetter) im Freien unterrichtet. Folglich wurden 3 zusätzliche Klassenzimmer benötigt, um die Kinder vernünftig beschulen und vor den äußeren Widrigkeiten schützen zu können. Diese haben wir nun im Herbst 2019 fertig gebaut und eröffnet. Darüber hinaus errichteten wir Toiletten- und Sanitäranlagen. Im nächsten Schritt wollen wir auch den Familien der Kinder wieder mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln helfen und der Schule mit Schul- und Sportmaterialien unter die Arme greifen. Wir haben schon viel erreicht – durch Ihre Unterstützung. Nun gehen wir den Weg konsequent weiter.


Unsere Motivation


Hintergrund zu unserem derzeitigen Projekt im Jemen

Hier gehts zum VfL Kaufering:

Zusammen mit anderen Unternehmen und Vereinen aus dem Landkreis kickt ihr für den guten Zweck um die Wette. Habt ihr die Vorrunde erfolgreich gemeistert, geht es mit dem anderen Vorrunden-Gewinner in die K.O.-Runden.

Die Siegermannschaft erhält einen Preis (bereitgestellt von unserem Sponsor), sowie einen Pokal. Zweit- und Drittplatzierte werden ebenfalls geehrt. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Andenken an das Turnier und eine Urkunde mit der Platzierung.

Die Spiele dauern regulär einmal 15 Minuten ohne Pause. In der Finalrunde dauern die Spiele 20 Minuten ohne Pause, bei Unentschieden gibt es eine Verlängerung von 5 Minuten. Danach folgt bei Gleichstand Elfmeter-Schießen.

Neben einer Menge Spaß am Spiel erwartet euch außerdem ein attraktives Rahmenprogramm, das auch für die kleinen Zuschauer eine Menge parat hat! Natürlich wird auch für Essen und Trinken gesorgt sein 🙂

Ihr seid ein Unternehmen oder ein Verein aus Kaufering, Landsberg und Umgebung und möchtet für den guten Zweck kicken? Dann motiviert Eure Mitarbeiter*innen oder Kolleg*innen, stellt Euch ein mindestens 6-köpfiges Team zusammen und tragt den Namen Eures Teams, sowie Eure Kontaktdaten im Anmeldeformular ein.

Die Teilnahmegebühr pro Team beläuft sich auf einen Spendenbetrag von 80 Euro, der vollständig an LandsAid geht.

Im Fokus des Benefizturniers steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Jemen. Für diese Arbeit wird der Erlös verwendet. Dass Eure Teilnahmegebühren auch wirklich dort ankommen, könnt ihr dem DZI Spendensiegel entnehmen, das uns regelmäßig einen verantwortungsvollen Mittelumgang bestätigt.

https://landsaid.org/dzi/

ALTRUJA-PAGE-UK59

Eckdaten
Datum: 4. Juli 2020
Uhrzeit: ab 9:00 Uhr (bitte 8:30 Uhr da sein)
Ort: Fußballplatz VfL Kaufering – hinter der Lechau Halle
Mannschaften: max. 20
Bekleidung: Kreativ, aber einheitlich 🙂
Schuhe: Sportschuhe (Kunstrasen)
Anmeldeschluss: 26. Juni 2020

Mit der Anmeldung ist Euer Team für das Turnier registriert. Ein Team besteht aus einem Torwart und 5 Feldspielern sowie maximal 6 Ergänzungsspielern. Sobald 16 Mannschaften feststehen, ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. Da die Startgebühr als Spende registriert wird, erhalten Sie über den Betrag eine Spendenquittung. Wir freuen uns auf Eure Anmeldung und auf ein spannendes Turnier 🙂