Winterprojekt Jemen

NEUE HILFE IM JEMEN
Neben Nahrung nun auch Kleidung für den Winter

Als „die größte humanitäre Katastrophe weltweit“ bezeichnete die UN 2019 die Situation im Jemen. 23,4 Millionen Menschen – rund 75% der Bevölkerung – sind aufgrund des seit Jahren andauernden Bürgerkriegs auf Humanitäre Hilfe angewiesen. Die Jemenitische Bevölkerung ist neben Kriegshandlungen, Vertreibung, Hungersnot und Krankheitsausbrüchen auch den klimatischen Bedingungen und einem harschen Winter in ihrem Land ausgesetzt. In Sanaa und Dhamar helfen wir, vor allem Kinder vor der Kälte zu schützen.

ALTRUJA-PAGE-OW7M

Wir müssen den Kindern der geflüchteten Familien dringend helfen. In ihren Unterkünften haben sie kaum Schutz vor der beißenden Kälte. Sie sind durch Flucht, Hunger und Krankheit geschwächt. Knapp 12,- Euro kostet ein Bekleidungsset für ein Kind – und es kann lebensrettend sein. Mit einer Spende von 48,- Euro helfen Sie vier Kindern durch den Winter.


So werden die Spenden verwendet