Pippi Langstrumpf spielt für den Frieden

Pippi spielt für den Frieden

Gemeinsam mit Kindern der Spitalplatzschule in Landsberg am Lech spielte Pippi Langstrumpf für den Frieden und sammelte so Spenden für die Ukraine

Die Idee dazu hatten vor einigen Wochen die Schauspielerin Isabella Leicht und die Klassenlehrerin Melanie Müller-Hahl. Kurzerhand wurde mit viel Liebe und Engagement ein Pippi-Projekt für die Kinder der Klasse 3a auf die Beine gestellt. Der krönende Abschluss war die Vorstellung des Theaterstücks am 1. April 2022 für alle Eltern und Kinder der Klasse.

Dabei wurden insgesamt 615.- Euro gespendet! Der gesamte Erlös geht an LandsAid-Projekte zugunsten der Leidtragenden des Ukraine- Krieges. Unser Dank geht ganz besonders an Pippi, Annika, Tommi, an den kleinen Onkel, Herrn Nilsson, Frau Müller-Hahl und an alle Kinder und Eltern der 3a.

Wir freuen uns riesig über dieses Engagement und werden das Geld zielgerichtet in der Ukraine einsetzen!

Jetzt durch eine Spende helfen!

Schreibe einen Kommentar