Kinder schreiben für Kinder

 

Kinder schreiben für Kinder


Villa 29 – Chaos kompletti. Diesen Titel hat die ehemalige 5a des Kreisgymnasiums St. Ursula in Haselünne ihrem gemeinsamen Buch gegeben. Dass sie mit ihrer Idee den Kindern auf Haiti helfen möchten, war den Gymnasiasten dabei schnell klar: „Mittlerweile haben wir so viel über das Leben der Kinder im St.-Damien-Hospital gelernt und verstanden. Darum können wir gar nicht anders, als uns […] für sie einzusetzen“ (Meppener Tagespost)

Dafür sind wir ihnen sehr dankbar. Bereits 1450 Euro konnten durch den Verkauf des Buches in unser Projekt auf Haiti fließen! Dadurch zaubern die Schüler den handicaped Kids im St.-Damien-Hospital wieder ein Lächeln ins Gesicht. 🙂


Mehr zum Buchprojekt

(Bildquelle: Meppener Tagespost vom 07.10.2018)


WORUM GEHT ES IN VILLA 29?


Villa 29. Das sind die Schülerinnen und Schüler der chaotischen 5a und ihre Lehrerin Frau Breuckmann-Giertz. Zusammen leben sie in einer großen Villa als bunte WG zusammen. Dabei erleben sie spannende und lustige Abenteuer, die aus der Perspektive eines je anderen Schülers / einer je anderen Schülerin geschildert werden. Ob es darum geht, einen Einbrecher zu schnappen, oder das Rätsel der mysteriösen Kellerwand zu lösen, die Truppe hält stets zusammen.

Dabei profitiert die Gemeinschaft von den je unterschiedlichen Fertigkeiten der einzelnen Bewohner. Denn dass sie alle auf ihre ganz eigene Art und Weise besonders sind, wird ihnen am Zukunftstag 2017 klar: „Das ist ja der Wahnsinn, was für unterschiedliche Fähigkeiten wir in unserer Klasse haben!“

Die Idee, über ihre verschiedenen Fähigkeiten und das Leben als Gemeinschaft ein Buch zu schreiben, fruchtet. Villa 29 befindet sich bereits in der zweiten Auflage! Falls Sie wissen möchten, was die Schülerinnen und Schüler während ihrer WG-Zeit in der Villa so alles aushecken, kontaktieren Sie uns gerne und wir senden Ihnen ein Exemplar im Wert von 5 Euro zu und treiben damit den Umbau des Kinderkrankenhauses St. Damien auf Haiti weiter voran.

(Bildquelle: Meppener Tagespost vom 20.04.2018)

Kontaktformular