Krieg im Nahen Osten: Gemeinsam helfen

Hilfsorganisationen bündeln Kräfte und leisten lebensnotwendige Unterstützung in Gaza und Ägypten

Die Menschen nicht im Stich lassen

Mai 2024 – Gemeinsam mit den Hilfsorganisationen Help – Hilfe zur Selbsthilfe, Arbeiter-Samariter Bund Deutschland e. V., Kinderhilfswerk GLOBAL CARE – alles Bündnisorganisationen von Aktion Deutschland Hilft – kommen wir unserem humanitären Auftrag nach und bündeln unsere Kräfte. Wir möchten die Menschen in Gaza und die in die Nachbarländer geflohenen Palästinenserinnen und Palästinenser nicht im Stich lassen.

Über den lokalen Partner Goodwill Caravan geben die Organisationen warme Mahlzeiten an die Bevölkerung in Gaza aus. Insgesamt sollen so zunächst 4.000 Menschen Mahlzeiten versorgt werden.

Zudem erfolgt medizinische Hilfe durch die Verteilung von Verbandsmaterialien sowie weiteren medizinischen und chirurgischen Gütern. Hunderte Verwundete können so behandelt und gerettet werden.

Die Partnerorganisation vor Ort arbeitet eng mit den Betreibern von Notunterkünften und Gemeindekomitees in den südlichen Gebieten des Gazastreifens zusammen, erfasst so die Bedarfe sehr genau und organisiert die Hilfstransporte über diverse Grenzübergänge nach Gaza.

„Die Situation in Gaza ist katastrophal, mehr als 70 Prozent der Bevölkerung im Norden leiden derzeit unter einer extremen Nahrungsmittelknappheit. Eine Hungersnot steht unmittelbar bevor und könnte noch im Mai zur bitteren Realität werden“, warnt Simone Walter, Nothilfekoordinatorin von Help. „Damit wir diesen Menschen bestmöglich helfen können, haben wir von Help unsere Kräfte mit weiteren Hilfsorganisationen gebündelt“, so Walter weiter.

Um nach Ägypten geflohene Menschen aus Gaza auch nach ihrer Flucht zu unterstützen, leistet Help in Zusammenarbeit mit einem Partner auch psychosoziale Unterstützung für palästinensische Kinder und Frauen in Kairo. Schwangere und stillende Frauen erhalten zusätzlich Neugeborenen-Pakete mit den am dringendsten benötigten Gütern.

„Die Familien, die aus den Trümmern von Gaza fliehen konnten, haben in ihrer Heimat das Schlimmste erlebt. Sie sind traumatisiert und benötigen Zeit, um die schwerwiegenden Erfahrungen zu verarbeiten. Besonders Kinder und Frauen leiden unter den psychischen Folgen. Für sie haben wir ein angepasstes Programm entwickelt, das ihnen schnellstmöglich helfen soll, die traumatischen Erfahrungen in Gaza zu verarbeiten. Dies wird jedoch Zeit benötigen. Um langfristige Hilfe zu leisten, brauchen wir dringend mehr finanzielle Mittel“, fügt Walter hinzu.

Zugehörige Beiträge

Ihre Spende kommt an

Unser Ausgaben und Einnahmen werden regelmäßig vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) überprüft. Es bescheinigt uns seit 2009 regelmäßig eine ordnungsgemäße Verwendung der Spendengelder, weshalb wir zum Tragen des entsprechenden Siegels berechtigt sind.

Der Gazastreifen befindet sich in einer beispiellosen humanitären Krise. Die Bevölkerung leidet unter akuter Ernährungsunsicherheit. Die medizinische Versorgung ist völlig unzureichend. Helfen Sie uns, den Menschen in Gaza zu helfen sowie die in die Nachbarländer geflohenen Palästinenserinnen und Palästinenser zu unterstützen!

Seit dem 7. Oktober 2023 eskaliert die Gewalt im Nahen Osten erneut. Tausende Zivilistinnen und Zivilisten sind wurden getötet oder verletzt, große Teile der Infrastruktur zerstört. Es ist eine humanitäre Katastrophe. Die Folgen, die die Gewalteskalation für die Region hat, sind laut Angaben von Aktion Deutschland Hilft schon jetzt verheerend.

Die humanitäre Lage spitzt sich insbesondere im Gazastreifen zu. Hunderttausende Menschen sind geflohen. Nahrungsmittel, Medikamente und Trinkwasser sind knapp. Der humanitäre Zugang ist stark eingeschränkt.

Laut den Vereinten Nationen sind die Menschen in der Konfliktregion derzeit vor allem auf Notunterkünfte und Schutz, medizinische Hilfe und Medikamente sowie Nahrungsmittel und sauberes Trinkwasser angewiesen.

Bild mit Kisten: copyright Goodwill Caravan

Schön, dass Sie helfen wollen!

ALTRUJA-PAGE-VDX3

Ihr Ansprechpartnerin

Sabine Sakals

  • +49 8191 4287 832

Spenden Sie jetzt

Bank
IBAN
BIC

Sparkasse Landsberg-Dießen
DE66 7005 2060 0000 014001
BYLADEM1LLD

Bank
IBAN
BIC

VR-Bank Landsberg-Ammersee
DE31 7009 1600 0005 7909 99
GENODEF1DSS

Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie uns nachhaltig und ermöglichen uns eine längerfristige und vernünftige Projektplanung.

Aus Kostengründen versenden wir Zuwendungsbestätigungen für Beträge über € 200,– automatisch am Anfang des Folgejahres (bitte geben Sie dafür unbedingt eine vollständige Adresse im Verwendungszweck an). Für Beträge unter € 200,– genügt beim Finanzamt die Vorlage des Kontoauszuges.

Falls Sie dennoch sofort eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir diese zuschicken können.

Unsere Partner

2024-05-13T08:57:39+00:00
Nach oben