LAUFEN FÜR DEN FRIEDEN

Schülerschaft der Realschule Kaufering sammelt bei einem Spendenlauf zugunsten der LandsAid-Ukraine-Hilfe 17.450 Euro

Ich will helfen

Sachverhalt & was Ihre Spende bewirkt

Die beunruhigenden Nachrichten über den Krieg in der Ukraine und die katastrophalen Auswirkungen auf die Menschen dort beschäftigen seit dem Angriff Russlands auch die Schülerinnen und Schüler der Realschule Kaufering. Begeistert nahmen sie daher die Idee ihrer Lehrerin Conny Nottnagel auf, durch einen Spendenlauf ihren eigenen Hilfsbeitrag zu leisten – mit einem tollen Ergebnis: Sagenhafte 17.450 Euro konnten durch die Aktion „erlaufen“ werden, die komplett in unsere Ukraine-Hilfe fließen werden.

Im Vorfeld suchten sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen oder mehrere Sponsoren, die ihnen pro gelaufener Runde einen freiwilligen Spendenbeitrag zusagten: Eltern oder Großeltern, Verwandte und Freunde engagierten sich dabei. Ein Schüler aus Obermeitingen hat sogar sämtliche Geschäfte an seinem Wohnort aufgesucht – vom Bäcker bis zum Harley-Davidson-Händler – um sich möglichst viele Sponsoren mit hohen Beträgen zu sichern.

Am 7. April war es dann soweit. Jede Jahrgangsstufe lief in einer Schulstunde 20 Minuten lang auf der 400 Meter langen Bahn rund um den Sportplatz. Auch Lehrerinnen und Lehrer waren aktiv – nicht zuletzt, um ihre Klasse so zu mehr Einsatz zu motivieren. Bis zu zehn Runden haben die Schülerinnen und Schüler geschafft, die ausdauerndste Lehrkraft ebenso.

Der Zusammenhalt in der Schulfamilie war groß: Einige der Kinder und Jugendlichen, die keine Sponsoren gefunden hatten, wurden von ihren Lehrkräften unterstützt. Nicht nur die Schulleiterin Annette Ring kam zum Anfeuern der Schülerinnen und Schüler. Auch einige Eltern der fünften Jahrgangsstufe waren vor Ort, um ihre Kinder zu bestärken.

Zugehörige Beiträge

Ihre Spende kommt an

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der nationale Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Bereits seit 1980 unterstützt sie dessen Hilfsprogramme für Flüchtlinge in aller Welt. In ihrer Spendenverwendung handelt sie stets seriös und effizient. Dies wird ihr mit dem Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt.

„Alles in allem war der Spendenlauf eine äußerst gelungene Veranstaltung und verlief reibungslos“, erzählt Conny Nottnagel. Alle waren sehr motiviert und mit Freude dabei. „Die ganze Schülerschaft hat sich unheimlich reingehängt in die Aktion“, meint auch der stellvertretende Schulleiter Franz Babl.

Nach den Osterferien haben die Kinder ihren Erlös schließlich bei ihren Sponsoren eingesammelt. Das Ergebnis übertraf alles Erhoffte: Stolze 17.450 Euro kamen insgesamt zusammen. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis und die großzügige Spende der Kauferinger Realschule. Das Geld wird nun direkt in den Kauf von Hilfsgütern fließen, die wir zunächst an die polnisch-ukrainische Grenze und von dort weiter an bedürftige Menschen in der Ukraine befördern. Übertragen auf die Menge an Hilfsgütern bedeutet der gespendete Betrag die Befüllung der Hälfte eines ganzen 40-Tonners – eine sportliche und menschliche Glanzleistung der Schülerinnen und Schüler der Realschule Kaufering. Vielen herzlichen Dank dafür!

Ihr Ansprechpartner

Kathrin Müller

  • +49 8191 4287 832

Spenden Sie jetzt

Bank
IBAN
BIC

Sparkasse Landsberg-Dießen
DE66 7005 2060 0000 0140
01BYLADEM1LLD

Oder:

Online spenden

Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie uns nachhaltig und ermöglichen uns eine längerfristige und vernünftige Projektplanung.

Aus Kostengründen versenden wir Zuwendungsbestätigungen für Beträge über € 200,– automatisch am Anfang des Folgejahres (bitte geben Sie dafür unbedingt eine vollständige Adresse im Verwendungszweck an). Für Beträge unter € 200,– genügt beim Finanzamt die Vorlage des Kontoauszuges.

Falls Sie dennoch sofort eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir diese zuschicken können.

Schön, dass Sie helfen wollen!

ALTRUJA-PAGE-VDX3

O-Töne zweier Spender

(Stephanie J., spendete 100€ für Haiti)
„Die Mitarbeiter von LandsAid e.V. konnte ich in Seminare für die Ausbildung für humanitäre Einsatzkräfte erleben und dadurch einen Einblick in die Projektarbeit gewinnen und das Herzblut, in das die Menschen hineinstecken. LandsAid ist eine Organisation, die wirklich lohnenswert ist und jedweder Unterstützung bedarf. Diese Menschen leisten eine großartige und ehrliche Arbeit, die auch sehr gut transparent gemacht wird! Auch in Newsletter werden die Menschenschicksale und die Arbeit des medizinischen Teams auf eine humane und liebevolle Art erzählt.“

(Iris M., spendete 50€ für Haiti)
Bei Seminaren für Einsatzkräfte habe ich Lands Aid als seriöse und vor allem sehr kompetente Organisation kennen gelernt. In Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen, bei der ich Mitglied bin, wurden sehr erfolgreiche Projekte durchgeführt. Da ich Dr. Hettel beruflich kenne, habe ich volles Vertrauen in das Gelingen dieses Projekts. Hier kommt die Spende 1 : 1 an.

Unsere Partner

2022-10-31T19:34:37+00:00
Nach oben