Unterstützung für Schule in Uganda

Neue Klassenzimmer und Lehrer in Kibaale

Ich will helfen

Was Ihre Spende bezweckt:

Uganda ist ein äußerst kinderreiches Land und die Regierung ist vielfach überfordert, allen Kindern eine adäquate Schulbildung zu bieten. Die staatlichen Grundschulen sind zwar gebührenfrei, bieten aber oft eine qualitativ schlechte Ausbildung. Die meisten Familien haben mehr als fünf Kinder und viele Eltern verfügen nicht über die Mittel, diese mit entsprechenden Schulmaterialien zu versorgen. Außerdem ist es in den meisten Familien üblich, bereits nach der Grundschule dem Vater in der Landwirtschaft zu unterstützen – auch wenn die Schulbildung dann noch lange nicht abgeschlossen ist. Derzeit haben wir für die St. Veronica School in Kibaale eine neue Schule mit genügend Klassenzimmern aus Stein gebaut. Vorher wurden Lehm und Holz als Baumaterialien genutzt. So haben der Regen und die Termiten die Gebäude jedes Jahr wieder zerstört. Nach dem Bau der Klassenzimmer wollen wir nun der Schule weiter helfen. Die Ausstattung ist die nächste Herausforderung. Hierfür benötigen wir ihre Hilfe.

LandsAid will den Kindern der Schule in Kibaale das bestmögliche Lernumfeld schaffen, um später ihr Leben in die eigenen Hände nehmen zu können. Dafür zahlen wir einige Lehrergehälter, schaffen neue Schulbücher an und bauten nun auch die Schulgebäude neu.

Im nächsten Schritt benötigen wir Möbel, Materialien, etc., um die Räume auszustatten. Dafür benötigen wir jedoch Ihre Hilfe.

Zugehörige Beiträge

Ihre Spende kommt an

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der nationale Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Bereits seit 1980 unterstützt sie dessen Hilfsprogramme für Flüchtlinge in aller Welt. In ihrer Spendenverwendung handelt sie stets seriös und effizient. Dies wird ihr mit dem Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt.

Die St. Veronica School ist eines der ältesten und noch aktiven Projekte von LandsAid. Schon 2007 – nur zwei Jahre nach der Gründung der Schule – waren die ersten Mitarbeiter vor Ort. Bei diesem und vielen weiteren Besuchen war die hervorragende Arbeit, die in Kibaale geleistet wird, ein bemerkenswertes Erlebnis.

Ob beim Bau neuer Gebäude, der Anschaffung von neuen Matratzen oder der Bereitstellung von Lehrmaterial – LandsAid hat die Schule stetig unterstützt. Auch dadurch konnte die außergewöhnlich positive Entwicklung der Schule ermöglicht werden.

LandsAid setzt sich auch in Uganda für die gesundheitliche Versorgung in entlegenen Gebieten ein. Neben erfolgreichen Präventionskampagnen gegen AIDS lag hierbei der Ausbau von Gesundheitszentren im Fokus. Dabei wurde nach Möglichkeit immer mit einem Partner zusammen gearbeitet, um die Zentren umfassend ausstatten zu können. Natürlich wurde dabei auch die Schulung des Personals nicht vernachlässigt. Schätzungsweise werden heute knapp 3.400 Patienten monatlich in den drei von LandsAid unterstützten Kliniken behandelt.

2007-2009

Bau der Emesco Gesundheitsstation Karuguuza

2009-2010

Bau und Ausstattung des Gesundheitszentrums Buliisa

2015-2016

Bau der Gesundheitsstation in Kabasekende

Ihr Ansprechpartner

Kathrin Müller

  • +49 8191 4287 832

Spenden Sie jetzt

Bank
IBAN
BIC

Sparkasse Landsberg-Dießen
DE66 7005 2060 0000 0140
01BYLADEM1LLD

Oder:

Online spenden

Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie uns nachhaltig und ermöglichen uns eine längerfristige und vernünftige Projektplanung.

Aus Kostengründen versenden wir Zuwendungsbestätigungen für Beträge über € 200,– automatisch am Anfang des Folgejahres (bitte geben Sie dafür unbedingt eine vollständige Adresse im Verwendungszweck an). Für Beträge unter € 200,– genügt beim Finanzamt die Vorlage des Kontoauszuges.

Falls Sie dennoch sofort eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir diese zuschicken können.

Schön, dass Sie helfen wollen!

ALTRUJA-PAGE-VDX3

O-Töne zweier Spender

(Stephanie J., spendete 100€ für Haiti)
„Die Mitarbeiter von LandsAid e.V. konnte ich in Seminare für die Ausbildung für humanitäre Einsatzkräfte erleben und dadurch einen Einblick in die Projektarbeit gewinnen und das Herzblut, in das die Menschen hineinstecken. LandsAid ist eine Organisation, die wirklich lohnenswert ist und jedweder Unterstützung bedarf. Diese Menschen leisten eine großartige und ehrliche Arbeit, die auch sehr gut transparent gemacht wird! Auch in Newsletter werden die Menschenschicksale und die Arbeit des medizinischen Teams auf eine humane und liebevolle Art erzählt.“

(Iris M., spendete 50€ für Haiti)
Bei Seminaren für Einsatzkräfte habe ich Lands Aid als seriöse und vor allem sehr kompetente Organisation kennen gelernt. In Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen, bei der ich Mitglied bin, wurden sehr erfolgreiche Projekte durchgeführt. Da ich Dr. Hettel beruflich kenne, habe ich volles Vertrauen in das Gelingen dieses Projekts. Hier kommt die Spende 1 : 1 an.

Unsere Partner

2022-10-13T06:53:05+00:00
Nach oben