Ein Spielplatz im Container

Türkei: Die ersten Kinder spielen und musizieren im neuen „Kindergarten-Container“

Psychosoziale Unterstützung

Dezember 2023:Beim verhängnisvollen Erdbeben am 6. Februar in der Türkei kam es im kleinen Dorf Büyükdalyan in der Provinz Hatay zu großen Zerstörungen. Viele Menschen hatten ihre Familien, ihr Zuhause, ihren Arbeitsplatz verloren. Für sie wurden über eine andere Hilfsorganisation provisorische Container errichtet, in denen Kurse und Workshops stattfinden konnten. Die Menschen haben hier die Möglichkeit, etwa eine Ausbildung in nachhaltiger Landwirtschaft oder im Bereich der Teppichweberei zu erhalten. Dafür wurden eigens Teppichwebmaschinen zur Verfügung gestellt. Auch erhalten die begünstigten Personen Saatgut, damit die landwirtschaftliche Produktion angestoßen werden kann.

Damit diese Menschen wiederum lernen und arbeiten können und ihre Kinder gleichzeitig betreut und beschäftigt sind, hat LandsAid finanzielle Mittel für den Kauf eines ganz besonderen, maßgeschneiderten Containers zur Verfügung gestellt. Er soll besonders den kleineren, noch nicht schulreifen Kindern eine Spielstätte bieten, in der es wohlig warm ist. Mithilfe unserer lokalen Partnerorganisation Heirloom Seed Swap Association und vieler Dorfbewohnerinnen und -bewohner ist der Container nun zu einem solchen „Spielplatz“ – oder Kindergarten – umfunktioniert worden.

Mittlerweile ist der „Kindergarten-Container“ fertig und eingerichtet – und die ersten Kinder spielen, malen und musizieren hier schon. Begleitet werden sie von erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern sowie von einem Psychologen-Team. Die vom Erdbeben betroffenen Kinder bekommen damit nicht nur eine Perspektive in ihrem Alltag, sondern auch psychologische Unterstützung und eine Vorschulerziehung, während ihre Familien auf den Feldern arbeiten oder in der Produktion tätig sind.

 

Rund 200 Kinder und Jugendliche, die in dem Containerdorf leben, können mit dieser Maßnahme erreicht werden.

Ihre Spende kommt an

Unser Ausgaben und Einnahmen werden regelmäßig vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) überprüft. Es bescheinigt uns seit 2009 regelmäßig eine ordnungsgemäße Verwendung der Spendengelder, weshalb wir zum Tragen des entsprechenden Siegels berechtigt sind.

Unser Einsatz im Erdbebengebiet wird uns sicherlich noch sehr lange beschäftigen. Auch das aktuelle Projekt wird unterstützt durch Aktion Deutschland Hilft.

Aber auch Ihre Hilfe ist immens wichtig. Unterstützen auch Sie die immer noch unter den Folgen des verheerenden Erdbebens leidenden Menschen.

Am 6. Februar 2023 erschütterten zwei verheerende Erdbeben mit einer Stärke von 7,7 und 7,6 auf der Richterskala die Türkei. Den ersten Beben folgten über Tausende von Nachbeben. Die Auswirkungen waren in allen zehn Provinzen zu spüren, in denen der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, wobei die Regionen Elazığ, mit Hatay, Kahramanmaras und Gaziantep, am stärksten betroffen waren. Zehntausende Menschen sind gestorben oder wurden schwer verletzt. Das betroffene Gebiet ist riesig.

Viele Gebäude, darunter auch Schulen und Kindergärten, wurden durch die Erdbebenkatastrophe komplett zerstört oder aufgrund von Sicherheitsbedenken geschlossen. Millionen Menschen verloren ihr Obdach.

Die lokale Hilfsorganisation Heirloom Seed Swap Association arbeitet seit dem ersten Tag nach den Erdbeben in Antakya in der Provinz Hatay. Dort haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NGO, unter anderem von den lokalen Behörden, Land zur Verfügung gestellt bekommen, auf dem sie ihre Projekte durchführen können. Auf dem Gelände stehen bereits viele Wohncontainer. Es leben dort mehr als 200 Kinder.

Das Projekt wird unterstützt durch Aktion Deutschland Hilft.

 

Bildquelle: LandsAid/Heirloom Seed Swap Association

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Sakals

  • +49 8191 4287 832

Spenden Sie jetzt

Bank
IBAN
BIC

Sparkasse Landsberg-Dießen
DE66 7005 2060 0000 014001
BYLADEM1LLD

Bank
IBAN
BIC

VR-Bank Landsberg-Ammersee
DE31 7009 1600 0005 7909 99
GENODEF1DSS

Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie uns nachhaltig und ermöglichen uns eine längerfristige und vernünftige Projektplanung.

Aus Kostengründen versenden wir Zuwendungsbestätigungen für Beträge über € 200,– automatisch am Anfang des Folgejahres (bitte geben Sie dafür unbedingt eine vollständige Adresse im Verwendungszweck an). Für Beträge unter € 200,– genügt beim Finanzamt die Vorlage des Kontoauszuges.

Falls Sie dennoch sofort eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir diese zuschicken können.

Zugehörige Beiträge

Schön, dass Sie helfen wollen!

ALTRUJA-PAGE-VDX3

O-Töne zweier Spender

(Stephanie J., spendete 100€ für Haiti)
„Die Mitarbeiter von LandsAid e.V. konnte ich in Seminare für die Ausbildung für humanitäre Einsatzkräfte erleben und dadurch einen Einblick in die Projektarbeit gewinnen und das Herzblut, in das die Menschen hineinstecken. LandsAid ist eine Organisation, die wirklich lohnenswert ist und jedweder Unterstützung bedarf. Diese Menschen leisten eine großartige und ehrliche Arbeit, die auch sehr gut transparent gemacht wird! Auch in Newsletter werden die Menschenschicksale und die Arbeit des medizinischen Teams auf eine humane und liebevolle Art erzählt.“

(Iris M., spendete 50€ für Haiti)
Bei Seminaren für Einsatzkräfte habe ich Lands Aid als seriöse und vor allem sehr kompetente Organisation kennen gelernt. In Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen, bei der ich Mitglied bin, wurden sehr erfolgreiche Projekte durchgeführt. Da ich Dr. Hettel beruflich kenne, habe ich volles Vertrauen in das Gelingen dieses Projekts. Hier kommt die Spende 1 : 1 an.

O-Töne zweier Spender

(Stephanie J., spendete 100€ für Haiti)
„Die Mitarbeiter von LandsAid e.V. konnte ich in Seminare für die Ausbildung für humanitäre Einsatzkräfte erleben und dadurch einen Einblick in die Projektarbeit gewinnen und das Herzblut, in das die Menschen hineinstecken. LandsAid ist eine Organisation, die wirklich lohnenswert ist und jedweder Unterstützung bedarf. Diese Menschen leisten eine großartige und ehrliche Arbeit, die auch sehr gut transparent gemacht wird! Auch in Newsletter werden die Menschenschicksale und die Arbeit des medizinischen Teams auf eine humane und liebevolle Art erzählt.“

(Iris M., spendete 50€ für Haiti)
Bei Seminaren für Einsatzkräfte habe ich Lands Aid als seriöse und vor allem sehr kompetente Organisation kennen gelernt. In Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen, bei der ich Mitglied bin, wurden sehr erfolgreiche Projekte durchgeführt. Da ich Dr. Hettel beruflich kenne, habe ich volles Vertrauen in das Gelingen dieses Projekts. Hier kommt die Spende 1 : 1 an.

Unsere Partner

2024-02-09T12:19:35+00:00
Nach oben